Grüne KandidatInnen für die Kommunalwahl: Tobias Steinmann, Platz 9


Kommunalpolitische Erfahrung / Motivation / Ziele:
Ich konnte bereits in der Gemeinde Ronneburg als Gründungsmitglied des damaligen Grünen Ortsverbands für fast zwei Jahre als Mitglied der Gemeindevertretung und Fraktionsvorsitzender der Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ Erfahrungen im kommunalpolitischen Umfeld sammeln.

Für die Stadtverordnetenversammlung in Büdingen trete ich zum 2. Mal an.Meine Motivation zur kommunalpolitischen Arbeit ist zum einen bei kommunalen Themen mitbestimmen zu können, zum anderen macht es mir Spaß, mich für die Gesellschaft einzusetzen und auch gesellschaftspolitische Themen kommunal zu begleiten und zu gestalten.

Meine Ziele für eine mögliche kommunalpolitische Arbeit sind das Voranbringen der Energiewende, hier müssen Kommunen als Vorbild vorangehen. Die Wende gelingt nur, wenn auch alle ihren Beitrag leisten. Kommunale Einrichtungen müssen unter den aktuellen energetischen Gesichtspunkten betrieben werden, Freiflächen sind für Photovoltaik zu nutzen. Die Energiewende gelingt nur, wenn auch lokal entsprechend CO2-neutrale Energie gewonnen werden kann. Weiterhin sollte die Kommune entsprechende private Beiträge zur Energiewende unterstützen (z.B. durch Vergünstigungen in der Grundsteuer bei Installation z.B. von Photovoltaik- oder Solarthermie-Technologien).

Ein weiterer wichtiger Punkt liegt in dem Ausbau des lokalen öffentlichen Nahverkehrs. Insbesondere um den lokalen Wirtschaftsraum Büdingens zu fördern, sollten alle Ortsteile vernünftig per ÖPNV angebunden sein, vor allem außerhalb von Schulzeiten (abends und am Wochenende und zu Ferienzeiten), um Jung und Alt jederzeit die Möglichkeit zu geben, aus den Ortsteilen auch die Kernstadt aufsuchen zu können, um dort kulturelle, kulinarische oder gesellschaftliche Einrichtungen nutzen zu können. Damit können Büdinger Bürger auch nach Ende der jetzigen Pandemie die lokalen Geschäfte, Restaurants, Vereine, etc. unterstützen. Auch wenn der öffentliche Nahverkehr kein reines kommunalpolitisches Thema ist, muss hier Druck auf die Entscheider in Hessen gemacht werden. Unterstützt sollte diese Maßnahme mit dem Ausbau von „grüner Ladeinfrastruktur“ in Büdingen für Elektrofahrzeuge, Einrichtung eines Mitfahrportals (z.B. per App) und Förderung neuer Mobilitätskonzepte und -technologien, wie z.B. Bau und Ausbau einer Wasserstofftankstelle.

Weiteres wichtiges kommunalpolitisches Ziel ist die Stärkung des Tourismus in Büdingen, getreu nach dem Motto: „Die Welt zu Gast bei Freunden in Büdingen!“. Auch hiermit werden regionale Unternehmen, insbesondere in Kultur, Gastronomie und Einzelhandel, unterstützt und gestärkt. Büdingen mit seinen Ortsteilen bietet viele touristische Möglichkeiten, weiterhin können von Büdingen aus weitere touristische Ziele erreicht werden, wie die Naturregion des Vogelsbergs und des Spessarts. Über all diesen Zielen steht jedoch auch, die Büdinger Bevölkerung wieder mehr zum Miteinander zu bewegen. Büdingen braucht eine lokale bzw. regionale Ehrenamtskarte mit Vorzügen für die Inhaber und Ausgabe an Ehrenamtsträger von Büdinger Vereinen oder Einrichtungen, die sich im Sport, karitativ, kulturell oder anders gesellschaftlich einbringen.

Das Miteinander in Büdingen muss weiter aktiviert werden, ein gesellschaftlicher Zusammenhalt unter den Grundsätzen von Toleranz, Gleichheit und gegenseitigem Respekt, unabhängig von Geschlecht, Religion, Aussehen und Herkunft, muss damit wieder in den Mittelpunkt gerückt werden, um die demokratischen Grundstrukturen zu erhalten und zu verstärken.

Wer all diesen Zielen eine Chance geben möchte, wählt am 14.03.2021 Liste 2, wer mich in die Stadtverordnetenversammlung bringen möchte, macht ebenso 3 Kreuze bei Liste 2 / Listenplatz 9.

Alter: 39 Jahre
Familienstand: getrennt lebend, 1 Sohn (11 Jahre)
Beruf: Dipl.-Ing. Elektrotechnik (angestellter Software-Ingenieur)
Ehrenamtliche Tätigkeiten: seit über 5 Jahren im Verein FC Vikt. 1911 Eckartshausen, zuletzt als Mitglied des Teamvorstands, Betriebsratsvorsitzender, Elternbeirat
Hobbies: Fußball, Internet + PC, Sport allgemein, Freunde treffen, Kino, gutes Essen
Bezug zu Büdingen: 13 Jahre Schule am Wolfgang-Ernst-Gymnasium,
seit 2001 aktiver Fußballspieler in ausschließlich Büdinger Ortsvereinen (Vikt. Eckartshausen, TSV Vonhausen), wohne in Büdingen-Vonhausen seit 2012